Ausschreibung: Stipendium für Forschung im Bereich Ökologie/Wohlergehen von Wildtieren auf Master-Niveau

5 Jun 2019

Studieren Sie Biowissenschaften und sind gerade dabei, Ihr Thema für ihre Masterarbeit auszuwählen? Möchten Sie sich mit Ihrer Forschung für nichtmenschliche Tiere einsetzen?

Animal Ethics vergibt aktuell Stipendien für Forschungsarbeiten auf Master-Niveau im Bereich „wild animal welfare“ und „wild animal welfare biology“. Bis zu drei Stipendiat*innen werden ausgewählt, die je bis zu 5000$ für Ihre Forschungsbemühungen erhalten.

Bei den erfolgreichen Projekten handelt es sich um Masterarbeiten, die einen wichtigen Beitrag zum akademischen Diskurs leisten und/oder großes Potenzial aufweisen, die Praxis in dem Bereich zu verbessern.

Themen der Forschungsbeiträge können z.B. sein:

  • Methoden, die dazu dienen, das Wohlergehen von nichtmenschlichen Tieren, die in der Wildnis leben, zu erfassen
  • Forschung, die zum Verständnis darüber beiträgt, inwiefern Wildtiere von natürlichen Umständen in Mitleidenschaft gezogen werden können. Bei diesen Umständen kann es sich sowohl um indirekt durch Menschen hervorgerufene als auch um von Menschen nicht verursachte handeln (wobei nicht ausschließlich menschlich verursachte Umstände Gegenstand des Forschungsprojekts sein sollten)
  • Forschung, die versucht, die Wege und Arten, wie man Wildtieren helfen kann, zu beurteilen (z.B. Impf- oder Fütterungsprogramme, usw.)
  • Arbeiten im Bereich Stadtökologie, um das Wohlergehen von Wildtieren, die in Städten, an Stadträndern, oder in Industriearealen leben, zu erheben

Wir freuen uns über Bewerbungen von Forscher*innen aller Nationalitäten und Länder weltweit. Ein Projekt, das in der Vergangenheit ein Stipendium von Animal Ethics erhalten hat, ist z.B. dieses. Wir haben unter “Research projects in welfare biology” eine Liste an Projektideen zusammengestellt, deren Durchführung wir befürworten würden.

Auswahlkriterien

Wir nehmen Bewerbungen von Masterstudierenden weltweit entgegen. Die entsprechende Masterarbeit muss auf Englisch verfasst werden. Es gibt keine örtlichen Einschränkungen bzgl. der wissenschaftlichen Einrichtung, wo die Masterarbeit verfasst wird. Es wird jedoch Wert darauf gelegt, dass die “OFAC compliance requirements“ erfüllt werden.

Damit ein entsprechendes Stipendium für eine Masterthesis vergeben werden kann, muss diese 2020 eingereicht werden, und „open access“ publiziert werden. Dies kann entweder über die wissenschaftliche Einrichtung, in der die Einreichung erfolgt, geschehen, oder über die persönliche Website der Stipendiat*innen, eine andere Plattform, oder über ein Open-Access-Journal.

Zeitlicher Ablauf der Einreichungen

Bewerbungsschluss: 31. Juli 2019

Bekanntgabe der ausgewählten Stipendiat*innen: 15. August 2019

Ausschüttung des ersten Teilbetrags des Stipendiums (max. 50%): sobald das Masterarbeits-Forschungsvorhaben vom jeweiligen Masterstudiengang als solches akzeptiert wurde

Fertigstellung des Forschungsprojekts: 2019-2020

Ausschüttung des zweiten Teilbetrags: nach Fertigstellung und Abgabe der Masterarbeit

Bewerbung

Senden Sie dazu folgende Dokumente (in englischer Version) per Mail an academic(a)animal-ethics.org:

  • Ihren CV
  • Eine Beschreibung des geplanten Projekts inkl. der beabsichtigten Publikation(en) sowie des beabsichtigten wissenschaftlichen Impacts
  • Ein kurzes Anschreiben, in dem Sie Ihre Eignung für die Durchführung dieses Forschungsprojekts sowie die Eignung der wissenschaftlichen Einrichtung, in der Sie tätig sein werden, für die Durchführung des Projekts darlegen

Bitte senden Sie uns diese Dokumente als drei separate Dokumente und nicht als ein zusammengefügtes Dokument.

Über uns

Animal Ethics ist eine Nonprofit-Organisation, die Informationen über Belange, die nichtmenschliche Tiere betreffen, zur Verfügung stellt und Forschung in diesem Bereich fördert. Ein besonderer Fokus unserer Arbeit liegt auf Wildtieren. Von unserem Firmensitz in den USA aus sind wir auch in Europa und Lateinamerika tätig.